Ein kurzer Rückblick ...

1990

Das Ingenieurbüro für Informatik E. Braune wird im Mai 1990 durch gegründet.

Kernaufgaben sind Schulungen im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit oder für Mitarbeiter von Unternehmen. Als Dienstleistung entwickelt sich zeitgleich der Vertrieb von Hard- und Software sowie die Erstellung von Systemlösungen.

1995

Die Bildungsaufgaben sind gewachsen. Nicht nur Fort- und Weiterbildungen prägen den Bildungsmarkt. Auch gut geschulte Erstauszubildende werden in der aufstrebenden Wirtschaft benötigt. Das Segment der Berufsausbildung wird ausgegliedert. Die Institut Braune gGmbH wird gegründet.

Das Ingenieurbüro für Informatik E. Braune behält als Kernaufgaben Firmenschulungen, den Hard- und Softwarevertrieb sowie die Entwicklung von Systemlösungen.

1998

Mit einem Unternehmen aus Bernburg wird iPA (integrierte Projektierung und Abrechnung) entwickelt. Es wird noch heute eingesetzt und von uns betreut.

2000

Mit der Umfirmierung in die ISB GmbH und Co. KG - Institut für Systemlösungen und Bildung werden die Grundaufgaben des Unternehmen transparent über den Firmennamen publiziert.

Die ISB GmbH & Co. KG übernimmt im Auftrag des Jobcenters und der Bundesagentur für Arbeit verschiedene Bildungsmaßnahmen, die eng mit Bildungsinhalten aus der Informationstechnologie verknüft sind.

2000

Mit einem Menüproduzenten beginnt eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Die Basisbausteine von OFFICE MASTER werden entwickelt. Durch den Einsatz bei Unternehmen des Bereichs Essen-auf-Rädern erfolgt ein kontinuierlicher Ausbau der Funktionen der Software.

2012

ISB führt ein Qualitätsmanagement ein und erreicht die Zertifizierungswürdigkeit nach AZAV.